A1 05 1537

Nachdem die Bund-Länder-Konferenz am 05.01.2021 den Lockdown für Schulen verlängert hat, wird an der Elektronikschule nach den Ferien wieder online unterrichtet. Der Unterricht findet nach Stundenplan statt und ist verpflichtend für alle Schüler.

Wir gehen davon aus, dass das Distanzlernen mindestens bis Ende Januar 2021 fortgeführt wird.

Teilweise werden sich in der Zeit des Fernlernens noch Unterrichtsänderungen ergeben. Hierzu werden Sie per E-Mail informiert. Beachten Sie auch Ihren Plan in WebUntis.

Aufgrund der Schulschließung vor Weihnachten konnten bereits angesetzte schriftliche Klassenarbeiten nicht durchgeführt werden. Auch gibt es noch zahlreiche "Nachschreiber". Dadurch sind teilweise schriftliche Klassenarbeiten in Präsenz an der Elektronikschule nötig.

Für schriftliche Leistungsfeststellungen und die anstehenden Halbjahreszeugnisse haben wir folgendes Verfahren festgelegt:

  • Ihr Fachlehrer informiert Sie zeitnah, ob er bis zum Halbjahresende (31.01.2021) noch eine schriftliche Leistungsfeststellung/Klassenarbeit plant.
  • Die Schulleitung koordiniert die Leistungsfestellungen/Klassenarbeiten und informiert Sie über die Präsenztermine an der Elektronikschule.

Aufgrund der zeitlichen Änderungen wird sich auch die Zeugnisausgabe in den Februar 2021 verschieben. Für Rückfragen stehen Ihnen Ihre Fach- und Klassenlehrer gerne zur Verfügung.

Alle unseren derzeitigen Planungen stehen unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklung der Infektionszahlen und der politischen Vorgaben. Über mögliche Ergänzungen oder Änderungen werden wir Sie zeitnah informieren.

Bleiben Sie gesund!

Die Schulleitung der Elektronikschule